DB Modulanlage

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Jetzt wirds schmutzig! - 10. und 11.01.2010

Nachdem ich jetzt die Gleise entgültig verleimt habe, ging es nun daran, ein wenig Patina auf die Gleise zu bringen. Hierzu habe ich einfach Abtönfarbe benutzt. Nachdem die farbe getrocknet war, habe ich begonnen zu schottern. Hierzu haben wir eine Schottermischung aus drei Sorten Modellbahnschotter "angerührt". Das Einschottern wird noch ein bis zwei Tage in Anspruch nehmen.

Betrüblich ist, dass ich ein Kabel von der Schiene abgerissen habe und so muß ich nochmal ran, dass Kabel anlöten.

Mehr demnächst.

 M

11.1.10 20:23


Ran an die Gleise! - 28.12.09

Nachdem nun der Holzleim ausgehärtet war und der Kork sich gut mit dem Holz vom Modulkasten verbunden hatte, konnte wir weiter arbeiten. Eine zweite Lage von dem selbstklebenden Kork wurde zurecht geschnitten und auf die Vorherige aufgeklebt. Dann hat Michael 4 Löcher neben den Kork von oben in das Modul gebohrt, wo später die Kabel der Gleise durch geführt werden. Anschließend hat er noch Kabel an die Gleise angelötet und die Gleise auf dem Kork mit Hilfe von Holzleim fest geklebt.

J

 

 

 

 

 

5.1.10 14:26


Auf die Beine, fertig, los! - 26.12.09

Heute hat Michael auf die schmalen Seiten des Modulkastens jeweils 3 Löcher in 9mm gebohrt. Anschließend wurden die Modulbeine angeschraubt und der Kasten auf seine Beine gestellt. Dann hat er selbstklebenden Kork auf die Breite der Gleise und der Länge des Modulkastens zurecht geschnitten. Dann wurde der Kork mit Holzleim auf das Modul aufgeklebt. Dann hieß es für uns eine Nacht warten bis der Holzleim ausgehärtet ist und wir weiter arbeiten können.

 J

5.1.10 14:04


Lasst Blumen sprießen - 13.12.09

Heute haben wir begonnen schon mal einige Pflanzen zu bauen, es waren Sonnenblumen, Rosen, Dalien und Lupienien. Außerdem haben wir noch 6 Zucchinies und 6 Kohlrabis aus Papier gebastelt.

J

1.1.10 14:18


Das Treffen - 12.12.09

Am 12.12.09 gab es zwischen uns ein kleines konspiratives Treffen, wo ich meine zwei ersten Modulkästen bekommen habe. Glücklich fuhren wir damit nach Hause.

 M

1.1.10 16:05


Die Modulkästen - 09.12.09

Am 09.12.09 bekam ich die freudige Mitteilung von Michael, dass Axel 3 Modulkästen fertig gebaut hat. Und sie bereit stehen zum Abholen. Das haben wir uns dann nicht 2 mal sagen lassen.

J

5.1.10 12:31


Die Idee!

Da Axel und ich beide im Besitz von E-Loks sind, aber immer noch die Anlage fehlte, kam bei Axel die Idee auf, ein paar wenige Module mit Oberleitung zu bauen. Im Moment sind insgesamt sechs Module geplant. Gebaut wird in der Zeit der Epoche III - IV.

Allerdings wird es immer möglich sein, auch neuere Epochen zu fahren. Die Landschaft wird sozusagen "Zeitneutral" gebaut und ist durch einfaches Austauschen der Straßen- und Schienenfahrzeuge so sehr individuell.

M

1.1.10 14:20


Warum dieser Blog?

Dieser Blog soll ein kleines Online-Tagebuch über die Entstehung unserer gemeinsamen Modulanlage nach dem Vorbild der Deutschen Bundesbahn sein. 

M

1.1.10 14:08





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung